Raum für Körper, Geist und Herz
Yoga in Ebringen

- Sich in der Mitte befinden bedeutet, sich an einen stabilen, schlüssigen Zustand der Bewusstheit zu gewöhnen. - Chopra Deepak

Mehr zu unsere Philosophie findest du >>> hier <<<.


BLOG AUS DEM RAUM FÜR KÖRPER, GEIST UND HERZ


Ein (täglicher) Impuls - gerade jetzt. Mit unseren Blogbeiträgen wollen wir Dich inspirieren, unterstützen, zum Nachdenken anregen oder auch zum Schmunzeln bringen. Abonniere ihn gern über RSS-Feed (siehe unten) oder melde Dich bei uns, wir teilen die Blogbeiträge auch in unserer Threema-Gruppe.

25.11.2020

Haikus in der Yogapraxis

gedicht.jpg FARBIGES LAUB LEUCHTET 
IM DUNST DES NEBELS. 
SCHÖNHEIT DES HERBSTES. 
(Matsuo Basto)

Dies ist ein Haiku, ein japanisches Kurzgedicht und gehört zu der wohl kürzesten Gedichtform  der Welt. In der Regel besteht ein Haiku aus nur 3 Zeilen, ein Tanka, eine verwandte  Gedichtform, aus 5 Zeilen. 
Haikus fangen immer einen Augenblick ein, eine Gegenwärtigkeit. Thema eines Haiku sind  häufig die Schönheit und Vergänglichkeit der Natur, Momentaufnahmen von Landschaften  und Jahreszeiten. Ein weiteres Merkmal ist die Offenheit des Textes: ein Haiku beschreibt,  deutet an, möchte jedoch von den Lesenden weitergedacht, ergänzt, vervollständigt werden.  Wie eine Tuschezeichnung, die auch nur mit wenigen Pinselstrichen versucht, das Wesen der  Natur zu erfassen und weiße Flächen zu eigenem, weiterem „Ausmalen“ lässt. 

In dem Gedichtband  „Japanische Jahreszeiten. Tanka und Haiku aus dreizehn Jahrhunderten“, der im Manesse Verlag erschienen ist, sind den vielen Gedichten, die nach Jahreszeiten  geordnet sind, daher auch hübsche Tuscheminiaturen japanischer Künstler hinzugefügt.  
Haikus sind mir zunächst als Lehrerin begegnet: wegen ihrer einfachen Form werden sie häufig  im kreativen Schreibunterricht in der Grundschule behandelt. 

Neuerdings habe ich Haikus ganz neu für mich entdeckt, nämlich im Zusammenhang mit  meiner Yogapraxis: sie eignen sich zur gedanklichen Ausrichtung und Besinnung und somit als  „Anker“ für eine Meditation. 
 
WIE DER VOLLE MOND 
AUF DAS ABENDHIMMELSGRÜN 
EINE FÖHRE MALT. 
(KIKAKU) 

Ein Gastbeitrag von Stefanie Vogel, frei von Werbung.

Admin - 20:26 | Kommentar hinzufügen

23.11.2020

Weiß im Kreis #circularmonday

5f75c49cf8ef056eace8591c_1080x1080 CIRCULAR.pngLetzten Freitag war “Black Friday” Schon seit Wochen wurde geworben: mit Sonderangeboten und Schnäppchen, mit 2-zum-Preis-von-1 und mit Extras. Mancherorts gibt es sogar eine ganze “schwarze Woche”.

Aber: wollen wir das? Noch mehr kaufen? Noch mehr Geld ausgeben. [Mehr lesen…]

Admin - 07:52 | Kommentar hinzufügen

20.11.2020

Nähre Dich!

Manchmal braucht es auch einfach nur ein gutes, nahrhaftes Essen, um ruhig zu werden.

Deswegen teile ich heute mit Dir eines meiner Lieblingsrezepte: Möhren-Hirsotto

Das ursprüngliche Rezept für Hirse-Risotto mit Spargel ist aus der ersten Ausgabe der Slowly Veggie, ich habe es aber abgewandelt, so dass es noch simpler ist und in jede Jahreszeit passt. Das Gute: es schmeckt auch Kindern und Hirse ist ein super Nahrungsmittel, dass sich auch perfekt als Milchreisalternative anbietet, denn es ist regional erhältlich.

So geht´s:

700g Möhren in etwa 3cm lange Stifte schneiden.
150g Hirse und die in Ringe geschnittenen, weißen Teilen von
1 Bund Lauchzwiebeln in
2EL Olivenöl in einem Topf anrösten. [Mehr lesen…]

Admin - 15:35 | Kommentar hinzufügen

17.11.2020

Weihnachten retten

besinnen.jpgIch weiß ja nicht, wie es Dir geht: ich hatte bereits bei der Ankündigung des Lock-Downs Anfang November das leise Gefühl, das was nicht stimmt. Nein, nein, ich bin schon dabei, wenn es darum geht, die „Welle zu brechen“ und ich glaube keineswegs an so manche krude Theorie, die da rum schwirrt. Was mir das Gefühl gibt, veräppelt zu werden, ist der GRUND für den Lock-Down. Diesmal geht es nicht darum, Leben zu retten, so wie im April. Nein, diesmal geht es um etwas Größeres. 

Es geht um WEIHNACHTEN. [Mehr lesen…]

Admin - 10:22 | Kommentar hinzufügen

16.11.2020

Heilende Musik (aus Freiburg)

cd-mantra-hier-reinhren-bestellen.jpgMusik verbindet, Musik heilt.

Die volle Kraft eines Mantras schöpft sich nicht nur aus dem Worten sondern auch aus der Intention, mit der sie wiederholt und vorgetragen werden.

Ich persönlich singe schon seit langem das Suddhiosi Buddhosi für meinen kleinen Minimonsieur zum Einschlafen - als ich es neulich in einer Yogastunde zur Endentspannung vorgetragen habe, sind bei einigen Teilnehmenden sogar Tränen gelaufen. Ja, Mantras haben Kraft. Sie gehen tief. 

Deswegen möchte ich Dir heute eine CD vorstellen, die Dir vielleicht durch die aktuelle Zeit helfen kann. [Mehr lesen…]

Admin - 17:58 | Kommentar hinzufügen

 


YOGA - FÜR ERWACHSENE, KINDER, MÄNNER, FRAUEN, MENSCHEN... FÜR DICH!



POST AUS DEM RAUM FÜR KÖRPER, GEIST UND HERZ IN EBRINGEN

Wir halten Dich über unseren unregelmäßig erscheinenden 

Newsletter (jederzeit widerrufbar) gern auf dem Laufenden. Meld Dich >>>hier<<< an. 



- Beim Yoga kommt es nicht darauf an, dass Du Deine Zehen berühren kannst. Yoga ist vielmehr der Weg dahin -

 
 
 
E-Mail
Karte